Zum Hauptinhalt springen
19:30 Uhr

Gedenkfeier zum Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938 Vortrag „Ausgrenzung, Raub, Vernichtung – Die Ausplünderung der Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933 - 1945“

Dienstag, 9. November 2021 19.30 Uhr  -   Museum Synagoge Affaltrach - Eintritt frei

Gedenkfeier zum Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938
Vortrag „Ausgrenzung, Raub, Vernichtung  – Die Ausplünderung der Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933 - 1945“ (Heinz Högerle, Rexingen)

Wie in jedem Jahr gedenken wir der Schändung und Zerstörung der Synagogen am 9. 11. 1938.Danach hält Heinz Högerle, Rexingen. es den Vortrag „Ausgrenzung, Raub, Vernichtung  – Die Ausplünderung der Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933 - 1945“Heinz Högerle, Herausgeber des gleichnamigen Buches zum Thema, stellt die planvolle und skrupellose Ausplünderung der jüdischen Bevölkerung durch die Nazis dar. Er geht dabei speziell auf die Rolle der Finanzbehörden bei der Ausplünderung ein.

Eine Veranstaltung des Freundeskreises ehemalige Synagoge Affaltrach e.V. Einlass ab 19.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Veranstaltung wird unter strikter Einhaltung der aktuell geltenden 3G-Hygiene-Richtlinien durchgeführt. Bitte bringen Sie einen Mund-Nasenschutz mit.

In meinen Kalender eintragen