Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse


Webinar zu Antonio Gramsci

Der Heilbronner Rosa-Luxembrug-Club hat eine Veranstaltung zu Antonio Gramsci online durchgeführt, mit 100 TeilnehmerInnen. Anlass war die Seminarreihe zu Roas Luxemburg und die Novemberrevolution 1918 in Deutschland. Die Fragen der TeilnehmerInnen wurde nun in einem Seminar zu Gramsci behandelt. Antonio Gramsci war ein italienischer Kommunist, der unter Mussolini ins Gefängnis kam und dort wichtige Analysen zu eben den Fragen erstellte, die sich bei der Beschäftigung der Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg aufdrängen.

Warum misslang die sozialistische Revolution in Deutschland und den kapitalistischen Zentren, während sie in dem damals wenig entwickelnden Russland gelang? Was ging aber in der dann entstandenen Sowjetunion schief, dass sich der Stalinismus entwickeln konnte?

Gramsci etwickelt dazu eine Idee der Hegemonie, die das gesellschaftliche Zusammenleben bestimmt. In dieser erklärt er, weshalb Menschen gegen die eigenen Interessen ein wirtschaftlichen System unterstützen. Und er fragte sich über die Entstehung des Faschismus, der in breiten Kreisen des Bürgertums in der faschistischen Staaten Anerkennung fanden?

Die Heilbronner TeilnehmerInnen wollen an diesen spannenden Themen dran bleiben. Der RLC plant bereits eine Weiterführung der Seminarreihe.