Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse

Kundgebung auf dem Heilbronnr Kiliansplatz.

Solidarität mit den Hungerstreikenden der HDP

Am Freitag 25.1. führte der kurdische Verein eine Kundgebung in Heilbronn durch. Unter dem Motto: „Hungerstreik von Leyla Güven – Freiheit für Öcalan“ protestierten etwa 40 Teilnehmer gegen die Unterdrückung der kurdischen Bevölkerung durch die türkische Regierung unter Präsident Erdogan. In einer kurzen Ansprache wurde zur Solidarität mit Leyla Güven aufgerufen. Güven, HDP - Abgeordnete und Kurdin, protestiert mit ihrem inzwischen 80tägigen Hungerstreik gegen den Krieg der Türkei gegen die kurdische Bevölkerung. Mit Sprechchören und Musik wurde der Kampf des kurdischen Volkes für Freiheit und gegen Unterdrückung unterstützt. Die Rednerinnen wiesen auch auf die Isolation von Abdullah Öcalan hin und verurteilten dessen jahrelange Einzelhaft.

Die Kundgebung wurde auch durch Konrad Wanner und Jürgen Patzelt von der LINKEN  Heilbronn unterstützt. 

Wie seit langer Zeit üblich wurden dem kurdischen Verein in einem 9seitigen Schreiben zahlreiche Auflagen gemacht. Selbst das Abspielen von Musik war nur in "angemessener Lautstärke" genehmigt, bei deren Definition sich ein verantwortlicher polizeilicher Aufpasser eher an Zimmerlautstärke als an einer öffentlichen Kundgebung orientierte.