Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse


Linke wählen neuen Kreisvorstand

Die Mitglieder des Kreisverbands DIE LINKE Heilbronn-Unterland haben am 11.12. einen neuen Kreisvorstand gewählt. In der Sitzung wurde zuerst der anstehenden Wahlkampf zur Europa- und Kommnualwahl vorgestellt. Bei letzterem geht es schwerpunktmäßig um die Themen bezahlbarer Wohnraum und besseren und günstigeren Nahverkehr. Kreisrat Johannes Müllerschön erklärte dazu die aktuellen Haushaltsanträge der LINKEN im Heilbronner Kreistag. In einem Rückblick auf die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre gingen die beiden Co-Sprecher Katharina Kaupp und Florian Vollert auf das Wechselspiel zwischen parlamentarischer und außerparlamentarischer Politik ein, die DIE LINKE als Bewegungspartei auch auf Kreisebene anstrebt. So wollen die Linken auch in Heilbronn gemeinsam mit Bündnispartnern gesellschaftlichen Druck für politische Ziele erzeugen, wie z.B. für die Wiederaufnahme des Sozialtickets in Heilbronn oder einen besseren Personalschlüssel im kommunalen Krankenhaus.

Einstimmig waren dann die Ergebnisse im voll besetzten Regionalbüro der Linken. Neben den bestätigten Sprechern wurde Andrea Berndt zur Kassiererin und Johannes Müllerschön, Jürgen Patzelt und Konrad Wanner in den Kreisvorstand gewählt. Beisitzer aus den Ortsverbänden werden vor Ort gewählt um die lokalen Strukturen zu stärken. Heinz Deininger wurde wieder zum Bildungsbeauftragten des Kreisverbands gewählt, für das er als Mitglied des Vorstands des Rosa-Luxemburg-Clubs in Baden Württemberg bestens geeignet ist. Dem scheidenden Kassierer Martin Illenseer wurde für seinen treuen Dienste gedankt.

Wer Interesse an der Linken im Unterland hat oder bei der Kommunalwahl mitmischen möchte, kann uns bei den nächsten Terminen treffen: https://www.die-linke-heilbronn.de/nc/termine/termine-heilbronn-unterland/