Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse


LandtagskandidatInnen für gebührenfreie Kitas

Die beiden Landtagskandidatinnen Marlene Neumann (Wahlkreis Heilbronn) und Emma Weber (Wahlkreis Eppingen) informierten sich bei einer online Veranstaltung des Forums Linke Kommunalpolitik in Baden-Württemberg e.V. über den aktuellen Stand der Kampagne Gebührenfreie Kitas. Denn das Anliegen hat weiterhin bestand und gilt als Forderung an die Landespolitik weiter. Für die LINKE sind Kindergärten ebenfalls Bildungseinrichtungen und somit vom Land gebührenfrei anzubieten. Dafür will sich die LINKE auch im Landtag einsetzen.

In der Veranstaltung berichtete Sahra Mirow, Spitzenkandidatin der LINKEN im anstehenden Landtagswahlkampf, über ihre Arbeit im Bündnis für gebührenfreie Kitas, welches einen Volksentscheid zu dieser Frage initiieren wollte. Das entsprechende Begehren wurde allerdings vom Landesverfassungsgericht für unzulässig erklärt.

Konrad Wanner, Stadtrat der LINKEN in Heilbronn, berichtete über das Entstehen und die Erfahrungen mit gebührenfreien Kindergartenplätze in der Kätchenstadt seit deren Einführung 2008. Finanziert werden die Kosten über eine zuvor eingeführte Erhöhung der Grundsteuer B. Dass dies ein erfolgreiches Konzept ist, macht Wanner an Zahlen deutlich, so besuchen mittlerweile 97% der Kinder den Kindergarten. Gerade in einer von Einwanderung geprägten Stadt ist ein Kindergartenbesuch wichtig für den Deutscherwerb und somit der Grundstein für den weiteren Bildungsweg der Kinder.

Das ist auch der Ansatz der Unterländer Kandidatinnen: "Bildung beginnt im Kindergarten und sollte bis zum Studium und Weiterbildungen gebührenfrei sein."