Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse

Kühl, Jörg
Stadträte Konrad Wanner, Dr. Erhard Jöst und die OBs Harry Mergel und René Wilke. Foto aus dem Bericht der Heilbronner Stimme

Frankfurter und Heilbronner Linke treffen sich

30 Jahr Wiedervereinigung sind ein Anlass, um auch die Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt/Oder und Heilbronn aufleben zu lassen. Aus gegebenem Anlass wurde in Heilbronn ein Treffen BürgerInnen beider Städte von der Bundesregierung organisiert.

Am Vorabend trafen sich bereits brandenburger und baden-württembergische LINKE in der Jugendherberge zu einer kleinen Weinprobe. Am Vorabend einer landesweiten Frauenkonferenz wurde der Feierabend von den Aufbauarbeiten zu einem interessanten Austausch genutzt. Tenor auch 30 Jahre nach dem Mauerfall kann man noch voneinander lernen. So wollen die Baden-Württemberger für den kommenden Landtagswahlkampf Strategien der ostdeutschen Genossen im Kampf gegen wegbrechende Infrastruktur im ländlichen Raum nutzen.

Am Tag darauf gab es eine große Veranstaltung der Bundesregierung bei der die beiden Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder, René Wilke (LINKE) und von Heilbronn, Harry Mergel (SPD), die Eröffnung gestalteten.

An der Veranstaltung nahmen auch die beiden Heilbronner Stadträte Konrad Wanner und Dr. Erhard Jöst (LINKE) und der ehemalige brandenburgische Landtagsabgeordnete Axel Henschke (LINKE) teil.