Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen & Presse

11:52 Uhr

Lebhaftes Auswärtsspiel der Linken vor Südwest Metall

Eine Wahlveranstaltung der besonderen Art organisierten drei Mitglieder der LINKEN auf dem BUGA Gelände, vor dem Gastro Betrieb Alte Reederei in Heilbronn. Der Arbeitgeberverband „Südwest Metall“ wollte dort sein Podium mit demokratischen, im Bundestag vertretenen Parteien ohne DIE LINKE durchführen. Mit plakativem, friedlichem Protest traten die drei Aktivisten dem entgegen. Die Besucher dieser exklusiven Wahlwerbeveranstaltung der Metallarbeitgeber sahen sich so konfrontiert mit „Zitaten“ – die Südwest Metall (auf Plakaten der LINKEN) in den Mund gelegt wurden. So stand auf dem Plakat zum Mindestlohn zu lesen: „Wir reden nur mit den Parteien denen wir auch Geldspenden zukommen lassen.“ Darüber hinaus wurden Flyer und Programme der Linken angeboten. Zu Beginn der Podiumsdebatte bei Südwest Metall beendeten die drei die außergewöhnliche Wahlveranstaltung. Für den ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden von Fiat Landmaschinen, Johannes Müllerschön aus Offenau, war dies eine notwendige und erfolgreiche Aktion. „Mehr Demokratie in den Betrieben und bei Südwestmetall sind dringend notwendig“, meinte er zum Abschluss der Aktion.

Die Veränderungen in der Wirtschaft und bei den Arbeitsplätzen braucht vor allem eine starke Mitbestimmung und Beteiligung der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaften. Und die Unternehmer dürfen sich nicht aus der Verantwortung stehlen: wenn der "Zukunftsfond" der Automobilindustrie mit Milliarden Steuergeldern subventioniert wird, ist das Wasser an den Neckar tragen. Ich teile die Kritik an diesem Fonds des klimapolitischen Sprechers der Bundestagsfraktion Die Linke, Lorenz Gösta Beutin, der sich wenig begeistert zeigte: »Die Autokonzerne haben Klimapolitik und den technologischen Umstieg jahrzehntelang bekämpft, dass die Allgemeinheit jetzt in die Bresche springen soll ist ein Hohn für jeden einfachen Bürger, der mit steigenden Energiekosten zu kämpfen hat.«

In meinen Kalender eintragen

Landtagskandidatin für den Wahlkreis Eppingen: Emma Weber

Mehr über unsere Landtagskandidatin Emma Weber finden Sie auf deren Homepage der Landkreis-LINKEN: Landtagswahl2021 ­ DIE LINKE (die-linke-heilbronn.de) und auf Instagram: Emma Weber (@emmchen93) • Instagram-Fotos und -Videos

Landtagskandidatin für den Wahlkreis Neckarsulm: Jasmin Ellsässer

Mehr über unsere Landtagskandidatin Jasmin Ellsässer finden Sie auf der Homepage der Landkreis-LINKEN: Landtagswahl2021 ­ DIE LINKE (die-linke-heilbronn.de) und auf Instagram: Jasmin Ellsässer (@jasmin.ellsaesser.dielinke.bw) • Instagram-Fotos und -Videos