Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
19:30 Uhr

Die Verkehrswende in der Region Heilbronn Franken

Verkehrsplanung im Spannungsfeld zwischen Klimaschutz,

Verkehrskollaps und Entscheidungsnotwendigkeiten

am 21. November 2019

um 19:30 Uhr

im Gewerkschaftshaus Heilbronn (Saal 1. OG)

mit

Nico Weinmann (FDP)

Johannes Müllerschön oder Florian Vollert (die LINKE)

Alexander Throm (CDU)

Rainer Hinderer (SPD)

Wolf Theilacker (Bündnis 90 / die GRÜNEN)

Gerhard Schnaitmann (Verkehrsexperte / ehem. NVBW)

Moderation: Christian Gleichauf (Heilbronner Stimme)

Das Thema Verkehrswende ist in unserer Region eine der wichtigsten und brennendsten Fragen.

In den Ballungsbereichen bricht einerseits regelmäßig der Fahrzeugverkehr zusammen – in den

Flächenbereichen unserer Region sind Menschen aufgrund eines unzulänglichen Verkehrsangebotes

auf ein Fahrzeug angewiesen.

Auf dem Hintergrund des sich verknappenden und verteuernden Wohnraums wird dieses Problem

zunehmend drängender. Die Menschen weichen auf den günstigeren Wohnraum im Umland aus

und damit steigt die Tendenz zu pendeln.

Um insbesondere Pendlern den Umstieg auf öffentlichen Verkehrsmittel schmackhaft zu machen

ist eine intelligente und vernetzte Verkehrsplanung „aus einem Guss“, notwendig.

Veranstalter: MOBI Netzwerk HNF

Netzwerk MOBI gegründet am 30.07.2018 von

VCD Regionalverband HHH (Hall-HN-Hohenlohe), BI KBS 780 – Frankenbahninitiative, DGB, Sozialforum, H.A.I. (Heilbronner Arbeitsloseninitiative), IG

Mobilität Eber-stadt, Heilbronner gegen S 21- für eine Bahnwende in der Region und im Land, Lokale Agenda AK Mobilität, Fahrgastforum, Fahrgastforum,

Initiative: „Zabergäu pro Stadtbahn“, Bürgeraktion Bottwartalbahn BahnNetzWerk Beilstein.

In meinen Kalender eintragen