Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Frieden jetzt - Keine Aufrüstung

DIE LINKE Heilbronn-Unterland hatte eine Mitgliederversammlung am 15.3. im Sozialen Zentrum Käthe abgehalten. Thema waren die Entwicklung der Partei und der Ukrainekrieg. Einig waren sich die Anwesenden, dass sich die Partei auf ihr Erfurter Programm beziehen sollte. Die Anwesenden wollen deshalb Punkte und Positionen aus diesem Programm im Laufe... Weiterlesen


Frauentag in Heilbronn mit Warnstreik

Am Morgen begann der Frauentag in Heilbronn mit Warnstreik. Die ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen waren aufgerufen und kamen zahlreich an den Bollwerksturm. Sie fordern mehr Lohn und mehr Personal für die Arbeit. Eine Vergrößerung der Kindergartengruppen ohne mehr Personal in den Kindergärten lehnten sie ab. Beschäftigte von H&M haben ebenfalls... Weiterlesen


Am 8. März feministisch streiken. Frauenberufe personell und finanziell aufwerten

Gise Schulz, Marlene Neumann und Maria Haido, Kreisvorstand DIE LINKE Heilbronn-Unterland DIE LINKE. Heilbronn-Unterland unterstützt die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst, die am 8. März zum Streik aufgerufen sind. Die Partei DIE LINKE fordert mehr Investitionen in Ganztagesbetreuung, Bildung und Pflege.  Die... Weiterlesen


Schnell abschalten - Demo gegen Atomkraft in Neckarwestheim

500 Menschen demonstrierten heute gegen die weitere Nutzung der Atomkraft. Am 11 Jahrestag der Atomkatastrophe in Japan/Fukushima gab es auch in Neckarwestheim eine große Demo. Vorallem auch die Forderungen der letzten Tage GKN II weiterzubetreiben wurde eine klare Absage erteilt. Nachfolgend die Pressemitteilung des Bündnisses Endlich abschalten: ... Weiterlesen


Frieden! - Redebeitrag von Stadtrat Konrad Wanner bei der Friedensdemo in HN

Mehrere hundert Menschen haben am Freitag in Heilbronn für Frieden in der Ukraine demonstriert. Auf dem Kiliansplatz hat ein breites Bündnis unter Federführung des DGB mehrere RednerInnen gestellt. Frieden in der Ukraine war das verbindende Anliegen. Abrüstung und ein Nein zum 100 Milliarden Euro-Aufrüstungspaket der Bundesregierung forderte der... Weiterlesen


Solidarität mit Schedl-Betriebsrat

DIE LINKE Heilbronn-Unterland und Hohenlohe-Hall solidarisieren sich mit den freigestellten Betriebsräten des AUDI-Zulieferers Schedl in Neckarsulm. Der Betriebsrat ist dem Unternehmen ein Dorn im Auge, weil sie für den Standort einen Tarifvertrag fordern. Was bei den großen Automobilunternehmen üblich ist, wird bei Zulieferern oftmals nicht... Weiterlesen